Ausstellungskataloge des Kunsthaus Zürich online

Die Digitalisierung und Veröffentlichung der Ausstellungskataloge des Kunsthaus Zürich und seiner Vorgängerinstitutionen aus der Zeit von 1801 bis 1949 ist nun abgeschlossen. Alle Kataloge sind auf digital.kunsthaus.ch/viewer zugänglich (via Joachim Sieber auf Twitter):

„Seit der ersten Ausstellung der Künstlergesellschaft Zürich am 5. Mai 1801 bis Ende 1949, als Wilhelm Wartmann, der erste Direktor des Kunsthauses Zürich, pensioniert wurde, sind mehr als 700 Ausstellungskataloge erschienen. Diese ununterbrochene Reihe von Publikationen dokumentiert die zentrale Aktivität des Kunsthauses, das Ausstellen von Kunst, und zeigt, wie sich die Institution selbst im Lauf der Zeit entwickelt hat. Viele Kunsthaus-Kataloge sind heute sehr selten geworden oder sogar nur noch in der Bibliothek des Kunsthauses zu finden. Durch die Digitalisierung und Publikation der Reproduktionen werden sie wieder für alle leicht zugänglich. Erstmals wird es möglich, den Inhalt der Kataloge im Volltext zu durchsuchen.“

Veröffentlicht unter Bücher, E-Books | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Aktuelles „enter“ zum Thema „Fake News“

Die aktuelle Nummer von enter: Ratgeber digitale Medien 1/2021 behandelt das Thema Fake News. Kostenlose Exemplare können via swisscom.ch/enter bezogen werden:

„Fake News sind eine Realität, der Kinder, Jugendliche und Erwachsene im Medienalltag gleichermassen begegnen. Was ist Wahrheit, was ist Lüge? Dies richtig einschätzen zu können, ist die zentrale Medienkompetenz. Warum sind Fake News ein Geschäftsmodell? Was ist Deepfake? Welche Rolle spielen Algorithmen? Der neue enter erklärt die Hintergründe von Fake News, beleuchtet Gefahren sowie Lösungen und verrät, wie Sie Fake News enttarnen können.“

Veröffentlicht unter Medienkompetenz | Verschlagwortet mit | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Digitale Geodaten von swisstopo sind neu kostenlos und können frei genutzt werden

Ab dem 1. März 2021 stellt das Bundesamt für Landestopografie swisstopo seine amtlichen digitalen Daten und Dienste online kostenlos zur Verfügung. Damit schafft swisstopo für innovative Unternehmen, Privatpersonen und Organisationen neue Möglichkeiten, um Informationsdienstleistungen zu entwickeln (via swisstopo.admin.ch):

„Künftig werden alle digitalen Standardprodukte von swisstopo, wie beispielsweise die digitalen Landeskarten, Luftbilder, Landschaftsmodelle oder geologische Vektordaten, kostenlos als Open Government Data (OGD) zur Verfügung gestellt. Sie können kostenlos genutzt, weiterverteilt und wiederverwendet werden. Ausser einer Quellenangabe ist keine Genehmigung mehr erforderlich. Auch einer kommerziellen Nutzung steht nichts im Weg.“

Veröffentlicht unter Kartenmaterial | Verschlagwortet mit , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Vintage Fashion Blog

Glamourdaze.com ist ein Vintage Fashion Blog, der u.a. mit Hilfe KI-skalierter Filme ab 1900 einen faszinierenden Einblick in die Mode und den Alltag des vergangenen Jahrhunderts ermöglicht (via Christian Albrecht auf Twitter).

Veröffentlicht unter Social Media | Verschlagwortet mit , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wissenschaftsbuch des Jahres

Beim Wissenschaftsbuch des JahresWissenschaftsbuch des JahresWissenschaftsbuch des Jahres stehen qualitativ hochstehende und innovative Sachbücher im Mittelpunkt. Ziel des Preises ist es, die Leistungen und den aktuellen Stand der Forschung zu kommunizieren – in jenen Themenbereichen, die die Öffentlichkeit interessieren und berühren (via Newsletter Aargauer Kantonsbibliothek).

Veröffentlicht unter Bücher, Wissenschaft | Verschlagwortet mit | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Fondation Beyeler im Videospiel «Animal Crossing»

Die Fondation Beyeler kann im erfolgreichen Videospiel «Animal Crossing» besucht werden (via srf.ch, danke an Carmen Suter für den Hinweis):

„Grosse Museen wie das Los Angeles County Museum of Art oder das New Yorker Metropolitan Museum of Art sind bereits in «Animal Crossing» präsent. Nun kann auch die Fondation Beyeler in dem populären Videospiel besucht werden.

Im Gegensatz zu den Kunsthäusern aus Amerika, die hauptsächlich Bilder aus ihren Sammlungen zum Schmücken der «Animal Crossing»-Häuser anbieten, hat die Fondation Beyeler sogar ihre eigene Insel.“

Veröffentlicht unter Museen, Spiele | Verschlagwortet mit , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Innenleben – der Psychologie Podcast

Steady News empfiehlt „Innenleben – der Psychologie Podcast“ (via steadynews.de):

„Julia ist eine hochintelligente junge Frau, die selbst sehr jung psychisch erkrankte. Im März 2020 begann sie damit, den Podcast „Innenleben“ zu füllen. Bis heute gibt es bereits 40 Folgen, die für mich unglaublich lehrreich sind und mir helfen, diesen komplexen Bereich von psychiatrischen und psychischen Gesundheitsproblemen besser zu verstehen.“

Veröffentlicht unter Tondokumente | Verschlagwortet mit , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Fluter-Podcast „Große Frage, kleine Pause”

Der neue fluter-Podcast „Große Frage, kleine Pause” stellt jeden Monat eine große Frage – und gibt Antworten, die in eine Kaffeepause passen. Folge 1:

„Das Klima kriselt. Und zwar nicht erst seit gestern. Sind wir noch zu retten? Ja, sagt Jessica Strefler, die Klimamodelle berechnet. In der ersten Podcastpause erklärt sie, wie viel Zeit uns bleibt, was ein Zehntelgrad Erderwärmung ausmachen kann und wo Klimaschutz bei ihr aufhört.“

Veröffentlicht unter Tondokumente | Verschlagwortet mit | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Neun geisteswissenschaftliche Blogs, die ich gerne lese… #dehypo9

Am 9. März 2021 wird de.hypotheses neun Jahre alt. „Um dieses Jahr auf die Vielfalt und Breite der geisteswissenschaftlichen Blogosphäre aufmerksam zu machen, möchten wir Blogempfehlungen über eine Blogparade und Aktionen in den sozialen Medien sammeln. Dabei sind Sie aufgerufen, uns per Mail ihre (gerne neun!) Blog- und Leseempfehlungen mitzuteilen, diese als eigenen Blogbeitrag zu publizieren oder unter dem hashstag #dehypo9 am 9. März direkt auf Twitter zu posten“. Es gibt dazu auch einen Beitrag im Redaktionsblog.

In alphabetischer Reihenfolge sind meine 9 aktuellen Lieblingsblogs:

Archivalia
https://archivalia.hypotheses.org/

Buchort.ch
https://buchort.ch/

Büro DLB Information und Dokumentation
http://www.buero-dlb.ch/de/archiv/information-und-dokumentation

Clickomania
https://blog.clickomania.ch/

kottke.org
https://kottke.org/

Mediotheksblog der Kanti Baden
http://ksbamedio.blogspot.com/

Researchbuzz Firehose
https://rbfirehose.com/

SearchReSearch
http://searchresearch1.blogspot.com/

Web2-Unterricht
https://web2-unterricht.ch/

Ausserhalb der Wertung erwähne ich Seriesly Awesome, dem ich immer wieder gute Serientipps entnehme.

Veröffentlicht unter Social Media | Verschlagwortet mit | Hinterlassen Sie einen Kommentar

„Verwende deine Jugend“

Mareike Nieberding ist zu Gast im virtuellen bpb:medienzentrum in der Sendung zwischen/miete diskursiv:

„Den Anfang macht Mareike Nieberding mit ihrem Buch „Verwende deine Jugend“. Sie analysiert Bewegungen wie Fridays for Future, zeigt, wie man als junger Mensch die Politik in seinen Alltag integriert und den Alltag der Jugend in die Politik und ruft ihre Generation zum Tun auf. Denn: Macht kommt von machen.“

Veröffentlicht unter Bücher | Verschlagwortet mit , | Hinterlassen Sie einen Kommentar