Deutsches Familienwörterbuch

Im Forschungsprojekt „Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands (DFD)“ wird der aktuelle Familiennamenbestand Deutschlands erschlossen und die Ergebnisse werden allen digital zur Verfügung gestellt (via Newsletter Kulturimweb).

Veröffentlicht unter Lexika, Wörterbücher | Verschlagwortet mit , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Israelisches Filmarchiv

Meist kostenlosen Zugang zu Tausenden von Spielfilmen, Kurzfilmen und Dokumentarfilmen der eigenen Sammlung zur Geschichte Israels bietet das Israelische Filmarchiv in der Jerusalemer Kinemathek über eine neue Website (via Newsletter Kulturimweb und jpost.com).

Veröffentlicht unter Filmmaterial | Verschlagwortet mit | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Virtuelle Ausstellung zu Buchkanten

Die KU Leuwen zeigt unter dem Titel „Book Edges. Blanc, Inscribed, Gilded and Coloured : Exploring Book Edges in the KU Leuven Libraries and other Belgian Collections“ eine virtuelle Ausstellung zu Buchkanten (via Archivalia):

„Very early in Western book production, decoration and information was applied to the edges of books. Through history the appearance and decoration of this part of the book changed together with shelf in the library. In this presentation, examples of the evolution of the shape and colour of book edges are documented with examples from Maurits Sabbe Library and other Leuven and Belgian collections.“

Veröffentlicht unter Bücher | Verschlagwortet mit | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Materialien zum Umgang mit Verschwörungstheorien

Medienpädagogik Open Praxis Blog sammelt Materialien „Zum Umgang mit Verschwörungstheorien“:

„Der Umgang mit Verschwörungstheorien ist eine altbekannte Herausforderung, auch für die Medienpädagogik. In der aktuellen Krisensituation erleben diese Theorien jedoch einen ungeahnten Aufschwung: Die Menschheit sucht in komplizierten Situationen offensichtlich nach einfachen Antworten, und diese werden in Verschwörungserzählungen (mutmaßlich) geliefert.

Um sich sachlich mit Mythen rund um die Pandemie auseinandersetzen zu können, ist es wichtig, die klassischen Muster von Verschwörungstheorien zu kennen. Im Sinne einer zeitgemäßen Medienerziehung sollten Erwachsene ebenso wie Kinder und Jugendliche die Grundlagen dieser Theorien kennen und den Umgang damit erlernen. Es empfiehlt sich daher, einen Blick auf aktuelle Materialien und Anleitungen zu dieser Thematik zu werfen.“

Veröffentlicht unter Medienkompetenz | Verschlagwortet mit , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wissenschaftliche Artikel für Studium und Hobby

Perlen der ZB erwähnt, wie man „Wissenschaftliche Artikel für Studium und Hobby“ findet:

„Das Rechercheportal bietet für wissenschaftliche Artikel den Suchbereich «Artikel und mehr». Hier finden Sie elektronische Artikel, Rezensionen und Buchkapitel in vielen Sprachen, vor allem in Englisch. Suchen Sie möglichst gezielt nach einem Thema oder einem bestimmten Artikel. «Artikel und mehr» enthält Millionen von Beiträgen zu allen Themen.
Die elektronischen Artikel sind in erster Linie im Netz der Zentralbibliothek Zürich und der Universität Zürich zugänglich. Sie können diese Dokumente als Studierende der UZH per Virtual Private Network (VPN) herunterladen.
Für alle zugänglich sind die Artikel im Lesesaal der ZB. Bringen Sie Ihren USB-Stick mit für den Download. Artikel, die open access sind, können Sie überall lesen und abspeichern. Beachten Sie als Kennzeichen für open access das geöffnete, orange Schloss“

Veröffentlicht unter Open Access, Wissenschaft, Zeitungs- und Zeitschriftenartikel | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Qualität im Internet: Umgang mit Google

Oliver Thiele äussert sich auf Youtube zum Thema „Qualität im Internet: Umgang mit Google“:

„Google gehört zum digitalen Alltag der meisten Menschen. Aber wie funktioniert die grösste Suchmaschine der Welt? Wir erklären in aller Kürze, wieso die Google-Trefferliste personen- und standortabhängig ist und zeigen an einem Beispiel auf, dass „kurzes googeln“ nicht immer zu korrekten Fakten führt.“

Veröffentlicht unter Suchmaschinen | Verschlagwortet mit | Hinterlassen Sie einen Kommentar

„Tagebuchtage Tagebuchnächte“ von Ronja Fankhauser

Zum Buch „Tagebuchtage Tagebuchnächte“ von Ronja Fankhauser gibt es zahlreiche Presseberichte, die auf lokwort.ch verlinkt sind:

„Was heisst Erwachsenwerden heute? Tagebuch sei Dank: Zu einer oft verschlossenen Welt öffnen junge Menschen eine grosse Tür.
Zahlreiche Originaldokumente berichten von dem, was sich in unserer Gesellschaft rund ums Tagebuchschreiben abspielt, vor allem aber schildern die prägnanten Aufzeichnungen der jungen Autorin das Erwachsenwerden als ständige Achterbahnfahrten. Themen über die Ich-Findung kommen zur Sprache, Dramen übers Beliebt- und Verliebtsein, Aussagen zu Rollen, die man auf dem oft holprigen Weg der Adoleszenz unterschiedlich gern spielte.
Ronja schreibt: «Ich habe monatelang eigene und andere Tagebücher gelesen – geschrieben von echten Menschen, jetzt erwachsen und damals 12, 13, 14, 15. Ich habe mit 20 Personen über ihre Erfahrungen gesprochen – mit Familienmitgliedern, Fremden und Freunden.»
Für ihre Maturaarbeit hat die Autorin die Endnote 6 erhalten. Die fachbegleitende Expertin schrieb dazu: «Ihrer Intuition folgend, hat Ronja Fankhauser eine beeindruckende Studie über die Gefühle von Teenager*innen geschrieben, die in Umfang und Tiefe weit über die Anforderungen einer Maturaarbeit hinausgeht.»“

Veröffentlicht unter Selbständige Abschlussarbeiten | Verschlagwortet mit , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Schweizer Jugendfilmtage 2021

Für die Schweizer Jugendfilmtage kann man sich bis am 1.1.2021 anmelden. Die Teilnahmebedingungen und Infos sind hier zu finden. Hier geht es direkt zum Onlineformular. Zu gewinnen gibt es Preise im Wert über 15’000 CHF und die Chance, den Film einem breiten Publikum und einer Fachjury zu präsentieren (via Newsletter September 2020)

Wettbewerbskategorien:
A_bis 12 Jahre
B_bis 16 Jahre
C_bis 19 Jahre
D_bis 25 Jahre
E_Filmstudierende bis 30 Jahre

Die 45. Schweizer Jugendfilmtage finden vom 17. bis 21. März 2021 statt.

Veröffentlicht unter Filmmaterial | Verschlagwortet mit , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Radio Archive nach Stichworten durchsuchen

Im Radio Archive auf archive.org gibt es eine neue Suchmöglichkeit namens “Search radio transcripts” (via datahorde.org):

„The feature does seem to be in a WIP stage, so you might encounter some inaccuracies. Also of note is that only broadcasts from the past 5 years or so are available, from selected collections.

Still, there’s over two million recordings waiting for you to hear their story! You can view the full “catalogue” of radio broadcasts which support this feature in the aptly named Radio Archive collection.“

Veröffentlicht unter Archiv, Tondokumente | Verschlagwortet mit , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

Yandex – in der Türkei nicht mehr zu finden

Das „russische Google“ zieht sich aus dem Land zurück. Es reagiert offenbar auf neue türkische Gesetze, mit denen laut Kritikern Regierungsgegner im Netz kontrolliert werden sollen (via sueddeutsche.de):

„Die russische Firma dürfte damit auf die neue türkische Digitalgesetzgebung reagieren, die im Herbst in Kraft treten und die Anbieter digitaler Dienste zwingen soll, die Nutzung von Internetplattformen weit stärker als bisher zu kontrollieren. Nach dem neuen Gesetz sollen Plattformen, die mehr als eine Million Nutzer im Land haben, sich mit einer eigenen Niederlassung registrieren müssen. Sie unterliegen damit türkischem Recht und sind haftbar. Gleichzeitig sollen sie gezwungen werden, die Identitäten ihrer Nutzer zu registrieren. Außerdem sollen Plattform-Betreiber gezwungen werden, als unwahr oder beleidigend eingestufte Postings zu löschen.“

Veröffentlicht unter Suchmaschinen | Verschlagwortet mit , | Hinterlassen Sie einen Kommentar